Zahnarzt Dr. Blank

DR. MED. DENT.
ANDREAS BLANK

 

Implantate

Implantate

Nach dem Verlust eines oder mehrerer Zähne bieten sich Ihnen heute neben dem herkömmlichen Zahnersatz auch künstliche Zahnwurzeln, sogenannte Implantate, die im Knochen verankert sind.

Ziel dieses modernen Verfahrens ist ein Zahnersatz, der funktionell und ästhetisch den natürlichen Verhältnissen besser entspricht und nach einer individuell unterschiedlich langen Einheilphase des Implantates (ca. 3-6 Monate) angefertigt werden kann.

Die Vorteile sind augenscheinlich.

Die umliegenden Zähne werden geschont und entlastet, da sie weder beschliffen werden noch als Träger von Zahnbrücken fungieren müssen.

Auch dem häufig entstehenden Knochenschwund durch fehlende Zähne wirken Implantate entgegen. Mund und Lippen fallen nicht ein, das Gesicht behält seine natürliche Dynamik und der für herkömmlichen Zahnersatz charakteristischen Bildung von Fältchen im Mundbereich wird vorgebeugt. Viele Patienten berichten, dass sie natürlicher sprechen und schmecken können als vorher.

In Einzelfällen kann eine sogenannte „Augmentation“, der Aufbau des Knochens, Voraussetzung für den Einsatz eines oder mehrerer Implantate sein.